Guido Westerwelle tritt zurück:

Wegen der Zurückhaltung Deutschlands im 4. punischen Krieg (Libyen-Intervention) ist Westerwelle nun wohl zur „persona non grata“ erklärt worden und musste gehen, damit die wahren Machtverhältnisse klargestellt sind. Die ARD-tagesschau nannte dies heute „den Beginn vom Ende der Regierung Merkel“. Es scheint also aufwärts zu gehen…

Quelle: titanic-magazin.de

 

Ein Gedanke zu „Guido Westerwelle tritt zurück:

  1. Der gelbe Sack ist aber böse 😉 Tja ich glaube ja nicht das der Abtritt eines Vorsitzenden wirklich die Partei ändert, aber dafür sieht man dann mal andere Gesichter, die das selbe erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.