Archiv für den Monat: Februar 2011

Guttenberg brauchte Sondergenehmigung wegen schlechter Noten

Bild: commonman.de

Zu Guttenberg konnte nur mit einer Ausnahmegenehmigung promovieren, weil er in seinem Examen nur die Note „befriedigend“ erreichte. Guttenbergs Doktorvater bezeichnete die Aberkennung des Doktortitels als notwendige Folge einer Promotionsschrift mit „unvorstellbaren Mängeln“.

… Da er in seinem Examen die Note „befriedigend“ und nicht „vollbefriedigend“ erreichte, brauchte er eine Genehmigung des damaligen Dekans Karl-Georg Loritz, der Vorsitzender der JU der CSU…

… Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU): „Als jemand, der selbst vor 31 Jahren promoviert hat und in seinem Berufsleben viele Doktoranden begleiten durfte, schäme ich mich nicht nur heimlich. Und das wird Karl-Theodor zu Guttenberg nicht anders gehen.“ ….

Quelle: F.A.Z.

FAZIT: Hau endlich ab Guttenzwerg und halte uns alle nicht für Narren!

 

wie die „BILD“ für Guttenbergs Werbeanzeigen lügt:

Als alter Zeitungshase weiss man, wie der letztere hier läuft: Alle „etablierten“ Medien sind STINKSAUER, dass die BILD als alleinige Empfängerin des sicher überaus erklecklichen Werbe-Etats der „Deutschen Bundeswehr“ bedacht wurde. Daraus erklärt sich der „Mut“-wille der enttäuschten Häuser.


Quelle: commonman.de

Eine Menge Guttenberg-Cartoons findet man HIER. Sehr empfehlenswert!

Weitere brandheisse Fakten zur „BILD-Connection“ HIER

Video der Anti-Guttenberg-Demo in Berlin

Mehrere hundert Demonstranten haben am Samstag, 26.02.2011 in Berlin den Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg gefordert.

Die Berliner Polizei sprach auf Anfrage von einer sehr friedlichen Demonstration mit rund 300 angemeldeten Demonstrationsteilnehmern. Zum Abschluss hinterließen die Demonstranten ihre Protest-Schuhe am Zaun des Verteidigungsministeriums.


Quelle: commonman.de

Eine Menge Guttenberg-Cartoons findet man HIER. Sehr empfehlenswert!

Oliver Lepsius: Guttenberg ist ein Betrüger

Zu Guttenberg konnte nur mit einer Ausnahmegenehmigung promovieren, weil er in seinem Examen nur die Note „befriedigend“ erreichte. Guttenbergs Doktorvater bezeichnete die Aberkennung des Doktortitels als notwendige Folge einer Promotionsschrift mit „unvorstellbaren Mängeln“. (FAZ)

 


Eine Menge Guttenberg-Cartoons findet man HIER. Sehr empfehlenswert!