EU: Bisphenol-A soll 2011 verschwinden

von John Schacher

Endlich eine Sieges-Meldung: Wie am 25. Januar um 21.00 Uhr in der Sendung „scobel“ auf 3sat aus berufenem Munde verlautbart wurde, wird das vermutlich hochgradig krebserregende Bisphenol-A endlich zeitnah vom Markt genommen.

Schon bis März 2011 soll EU-intern ein Ersatzverfahren das chemische Östrogen ersetzen. Bis Mitte 2011 werden auch die EU-Einfuhren von den neuen Regelungen erfasst.

Fazit: Dieses Einlenken scheint fast zu einfach von statten zu gehen. Oder ist das neue Beschichtungs-Verfahren noch geeigneter für die Pläne der „Steuermänner“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.