Gen-Food bald nicht mehr gekennzeichnet?

Zentrum der Gesundheit:

„Gentechnisch veränderte Lebensmittel sollen künftig nicht mehr als solche deklariert werden.“

Das zumindest wäre der Wunsch der USA.

Gleichzeitig will man den Herstellern gentechnikfreier Produkte verbieten, die gentechnikfreie Qualität ihrer Ware auf dem Etikett hervorzuheben. Aufschriften wie „nicht gentechnisch verändert“ wären dann verboten.“ Keine Frage, so wie die politische Instanz hier in der Deppen-BRD und besonders in Brüssel mit der Zuverlässigkeit des intellektuellen Vollversagers und Vorzeigefröbelschülers gerade SWIFT durchgewunken hat, so werden diese verantwortlungslosen Vollschwachmaten auch jedem anderen sog. Wunsch des Terror-Staates Numer UNO, den USA, nachkommen!
Scheiße wird also bald nicht mehr als Scheiße kennzeichnet werden müssen! Bin besonders gespannt, was die sog. „Fachleute“ von der SPD dazu sagen werden, jetzt, wo die Homöopathie dran glauben muss.
Bekommen Sie eine Vorstellung davon, welch ein unglaublicher Scheißdreck dieses ganz GMO-Zeugs ist und wie kriminell Monsanto und Co. vorgehen, und wie sie weltweit ruckzuck den politischen Abschaum einkaufen, um in der Folge dann ihren GMO-Scheißdreck verramschen dürfen.

Es reicht nicht, dass wir diese GMO-Kartoffel nun hier zugelassen haben, die nach und nach alle anderen Kartoffeln kontaminieren wird und sogar artenübergreifend aktiv werden wird, wie jeder GMO-Scheißdreck, der frei angebaut wird.
Dass der GMO-Dreck der GEN-Mafia nicht nur nicht mehr gekennzeichnet werden muss – obwohl er natürlich im Gegenteil sogar konsequent verboten werden müsste!!! – reicht den GMO-Gangstern noch nicht,
denn die Verbraucher haben noch die Wahl:Lebensmittel oder Dreck, den selbst Ratten nicht fressen wollen!!! Es wird also soweit kommen, dass eine Aussage zur gentechnikfreien Erzeugung verboten werden wird, wie in dem „Wunsch“ genannten Dekret der US-Terroristen geäußert.

Ich bin jetzt schon gespannt, wie das korrupte, kriminelle, moralisch verkommene, skrupellose, widerliche, fiese Politikerpack uns dies wieder verkaufen wird, d. h. wie sie die Bürger dieses Mal wieder mit Lügen und falschen Versprechungen und gefälschten sog. „wissenschaftlichen Untersuchen“ an der Nase rumführen und verarschen werden, damit der Wirtschaftsfaschismus sich weiterhin ungehemmt durchsetzen kann.

Quelle: http://willkommenimfaschismus.blogspot.com/2010/07/12072010-logbuch-der-ngo-brd-gmbh.html#more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.